Wer sind wir?

Wir sind ein Finetrading-Unternehmen –
und verstehen uns als Bindeglied zwischen Investoren und Unternehmen

Banken sind nicht besonders gut darin, kundenfreundliche Produkte zu schaffen.

Bereits im Jahr 2008 hatte die Stunde des Finetrades geschlagen. Das globale Finanzdesaster, die Folgen der Bankenrettung und Skandale über die Bonuszahlungen an Banker, führten einen Wendepunkt im Finanzsektor herbei. Eine Umfrage des Gallup-Instituts stellte fest, dass nur noch 26 Prozent der Menschen Vertrauen in ihre Banken haben.
Das betrifft den vermögenden Privatkunden ebenso wie den mittelständischen Unternehmen.

Finetrading Unternehmen bieten viele innovative Lösungsmöglichkeiten für Finanzierungs- und Kapitalanlageprobleme, die vorher von den Banken kontrolliert wurden.

Wir verstehen uns als Investmentmanager für Finetrading-Produkte, denn das ist unser Kerngeschäftsfeld.

Finetrading? Was ist das?

Finetrading ist bankenunabhängig. Es ist geeignet für Unternehmen, die Waren oder Rohstoffe für ihre Produktion oder Leistungserbringung benötigen. Anders formuliert: bei Finetrading handelt es sich um ein professionelles Outsourcing des Einkaufes. Dabei hat der Finetrader (MPBrandl Finetrade GmbH & Co. KG) zwei Funktionen:

1. als Zwischenhändler, da der Finetrader die Ware auf Anfrage des Warenkäufers (Ihr Unternehmen) erwirbt und

2. andererseits als Finanzierer, da er dieses Handelsgeschäft (Wareneinkauf) vorfinanziert, bis ihn der Warenkäufer (Ihr Unternehmen) bezahlt. Dabei räumt der Finetrader dem Warenabnehmer (Ihrem Unternehmen) ein verlängertes Zahlungsziel von bis zu 180 Tagen ein.

Finanziert werden vornehmlich Vermögensgegenstände, die nur kurzfristig bilanziell aktiviert werden (Umlaufvermögen), also Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe oder fertige/unfertige Erzeugnisse. Der Finetrader tritt als dritte Partei in die bestehende Geschäftsbeziehung (Lieferant – Abnehmer) ein und ermöglicht durch seine Funktion die Transaktion der handelbaren Ware. Er bezahlt die Rechnung des Lieferanten direkt nach Warenlieferung.

  • Maximilian Funke

    Maximilian Funke

    Als Geschäftsführer verfügt Maximilian Funke über langjährige Erfahrungen im Anlagebereich und alternativen Investments. Er bildete sich als Sparkassenfachwirt weiter und hat viele Jahre Erfahrungen im gehobenen Privatkundengeschäft gesammelt.

    "Gelassenheit ist die Fähigkeit, vor allem in schwierigen Situationen eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren.“

  • Michael Funke

    Michael Funke

    Als geschäftsführender Gesellschafter verfügt Michael Funke über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Kapitalmarkt und alternative Investitionen. Er war 15 Jahre lang Wertpapierspezialist bei der Commerzbank und 16 Jahre im Vorstand der Tonn Family Office AG, vormals tfb vermögensverwaltung ag, tätig.

    "Wenn Du Dich nicht mit der Realität befasst, befasst sich die Realität mit Dir."

  • Nicole Garbe

    Nicole Garbe

    Als Business Director ist Nicole Garbe für die Sicherstellung und Strukturierung aller Abläufe im Unternehmen zuständig. Darüber hinaus verantwortet sie die Geschäftsentwicklung.

    "Motivation heißt, die mentalen Barrieren zu sehen und dann niederzureißen"

  • Melina Siegmann

    Melina Siegmann

    Als Assistentin der Geschäftsführung übernimmt Frau Siegmann Koordinations- und Organisationsarbeiten, pflegt Kontakte und unterstützt die Geschäftsleitung bei unternehmerischen Entscheidungen.

    "Wenn Sie es träumen können, können Sie es tun.“

  • Lea Fetsch

    Seit August 2019 bereichert Lea Fetsch als Auszubildende unser Team. Sie hat ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei uns begonnen. Frau Fetsch wird alle Aufgaben rund um das Büromanagement übernehmen und das gesamte Team bei den Arbeitsabläufen unterstützen.

    "Nicht Erklärungen helfen uns weiter, sondern nur der Wille, voranzuschreiten."